Tag der offenen Tür

 

 

 

„Vielfalt leben – Zukunft gestalten – Erzieher werden“

Unter diesem Dreiklang fand am vergangenen Samstag unser Tag der offenen Tür statt. Trotz Corona machten sich zahlreiche Menschen auf den Weg, um das reichhaltige Angebot und die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme und Information rund um Fragen der Erzieherausbildung zu nutzen. In Themenräumen konnten sich die Besucher über Aspekte der Ausbildung und des Berufsbildes informieren und ihre eigenen Stärken entdecken, sowie ihre Persönlichkeit entfalten. Auf der offenen Bühne wurde durch Chor, Band und Ensemble musikalisch die Vielfalt unserer Arbeit zum Ausdruck gebracht. Nebenan konnten Mitarbeitende, Studierende und Gäste einander im Café begegnen und sich näher kennenlernen.

Schnupperunterricht von Mathematik über Praxis- und Methodenlehre bis hin zu Meditation eröffnete Zugänge zu unserer pädagogischen Arbeit während der Erzieherausbildung. Die Gäste entschädigten uns für all die Arbeit und Mühe während der Vorbereitung mit fröhlichen Gesichter, munteren Gespräche und interessierten Fragen, die sie ins Haus mitbrachten. Alles in allem war dieser Tag ein echtes und gelungenes Highlight in diesem Studienjahr.

Allen, die sich dafür engagiert haben, sei an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön gesagt.