OptiPrax

Inhalt

OptiPrax ist eine praxisintegrierte Erzieherausbildung für Studierende, die die (Fach-) Hochschulreife bereits vor ihrer Ausbildung erworben haben.  Diese Studierenden können in drei statt vier Jahren die Ausbildung absolvieren und erhalten bereits während dieser Zeit eine Vergütung wie Auszubildende im öffentlichen Dienst. Das sozialpädagogische Seminar bzw. eine berufliche Erstausbildung sind für diese Ausbildung nicht vorausgesetzt. Sie werden durch ein sechswöchiges Vorpraktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung oder einen vergleichbaren Praxisnachweis ersetzt.

Theorie und Praxis im OptiPrax

Anders als in der klassischen Erzieherausbildung sind Theorie und Praxis im OptiPrax noch enger verknüpft. Die Studierenden sind während der gesamten Ausbildungszeit zu gleichen Teilen in der Theorieausbildung an der Fachakademie und in ihrer Praxisstelle im Einsatz. In der Theorie erworbene Kenntnisse können unmittelbar in der Praxis erprobt und umgesetzt werden. Fragen, die in der Praxis auftauchen, können im Unterricht bearbeitet werden. Die Inhalte der Ausbildung entsprechen dabei in der Theorie und in der Praxis weitestgehend denen der klassischen Erzieherausbildung.

Organisation

Die Studierenden schließen gleichzeitig mit dem Schulvertrag auch einen Ausbildungsvertrag mit einer Praxiseinrichtung für die drei Jahre dauernde Ausbildung ab. Die Unterrichtstage an der Fachakademie sind in der Regel Mo-Mi (A-Woche) bzw. Mo-Di (B-Woche). In den übrigen Tagen sind die Studierenden in der Praxis. Die Praxiseinrichtungen und die Fachakademie arbeiten während der gesamten Ausbildungszeit eng zusammen und regeln die Zusammenarbeit in einem Kooperationsvertrag.

Probezeit und Abschluss

Die Probezeit umfasst das erste Studienhalbjahr; die endgültige Aufnahme ist vom Bestehen der Probezeit abhängig.

Die dreijährige Ausbildung schließt mit der staatlichen Erzieherprüfung und der praktischen Prüfung ab.

Ansprechpartner

Harald Wildfeuer

Fachakademieleitung, Leitung des Fernstudienzentrums der FHM

wildfeuer@fachakademie-schweinfurt.de